Domain gelöscht, was nun?

Tipp

Die Sperr- bzw. Transferfristen werden von sogenannten Registrierstellen beaufsichtigt, nicht von dem Provider selbst. Der Domaininhaber kann bei einer Löschung einer Domain –  z.B. durch den Provider wegen einer nicht bezahlten Rechnung –  die Domain über die jeweilige Registrierstelle wieder reaktivieren lassen. Dies ist jedoch mit Kosten verbunden.

In der nachfolgenden Tabelle kann eingesehen werden, ob die Domain noch zurückgeholt werden kann. Dabei gibt es einen Unterscheid zwischen Transfer- und Sperrfristen. Eine Transferfrist verhindert, dass die Domain gekauft und gleich nach ein paar Tagen wieder zu einem anderen Provider umgezogen werden kann. Eine Sperrfrist verhindert, dass die Domain umgehend von einer anderen Person registriert wird. In beiden Fällen wird man vor allem vor Domain-Diebstahl geschützt.

TLD Transfersperre Sperrfrist Registrar
.de 60 Tage 60 Tage ICANN
.com 60 Tage 60 Tage ICANN
.eu k.A. 40 Tage EURid
.net 60 Tage 60 Tage ICANN
.info 60 Tage 60 Tage ICANN
.org 60 Tage 60 Tage ICANN
.biz 60 Tage 60 Tage ICANN
.ch k.A. 14 Tage SWITCH
.at k.A. 14 Tage NIC.at
.mobi 60 Tage 60 Tage ICANN
.tv k.A. 30 Tage k.A.
.cc k.A. 30 Tage k.A.
.me 60 Tage k.A. ICANN

Sollte eine Domain nicht gelistet sein, so können Sie uns gerne kontaktieren.

Domain Probleme?

Wir unterstützen Sie bei der Registrierung und Wiederbeschaffung von Domains. Kontaktieren Sie uns!

Zurück